Wurfscheiben - Gruppe - Schv Klein Wesenberg

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Wurfscheiben - Gruppe

Verein > Unsere Sparten
Herzlich willkommen bei der Abteilung Wurfscheiben

Die Mitglieder der Gruppe treffen sich regelmäßig (Quartal) zum Training auf einem  Wurfscheibenstand.
So lange der Verein keinen eigenen Stand hat, sind die Standgebühren beim Betreiber selbst zu entrichten.
Das Besondere am Wurfscheibenschießen im Vergleich zu anderen Disziplinen ist,
dass es keine Ringwertung gibt - es wird nur zwischen „Treffer und Fehler“ unterschieden.
Dies ist sowohl für Sportler wie Zuschauer direkt ersichtlich und einfach nachzuvollziehen.
Geschossen wird mit Schrotflinten.
Beim Wurfscheibenschießen kann ausschließlich im stehenden Anschlag geschossen werden.

Skeet
Der Schütze darf erst in den Anschlag gehen, wenn die Wurfscheibe sichtbar wird.
Bis dahin hat er seine Flinte mit dem Schaft an der Hüfte zu halten.
Die Vorbereitungszeit auf der Station des Schützen bis zum Abruf der Scheibe beträgt 15 Sekunden.

Trap und Doppeltrap
Der Schütze geht innerhalb der 10 Sekunden dauernden Vorbereitungszeit in den Voranschlag und ruft seine Scheibe/Dublette
(eine Kombination aus zwei Scheiben) ab. Diese werden innerhalb von einer Sekunde geworfen.
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü